Hintergrundbild mit Feldern
 

Jäthelfer (w/m/d) gesucht



Ihr interessiert euch für Pflanzen und arbeitet gerne draußen? Wir brauchen Hilfe bei der Instandhaltung der Versuchsflächen des Jena Experiments!

Hintergrund:

Das Jena-Experiment befasst sich mit der Bedeutung von Artenvielfalt für das Ökosystem und ist eines der wenigen Langzeitexperimente dieser Art. Auf den Flächen wurde die Anzahl der Pflanzenarten experimentell manipuliert. Damit die Artenanzahl erhalten bleibt, werden die Flächen regelmäßig gejätet.

Arbeitsort:

Das Jäten findet auf den Versuchsflächen an der Wiesenstrasse im Norden Jenas (gegenüber der Kartbahn) statt.  

Aufgabenbeschreibung:

Jäten der Freiland-Versuchsflächen des Jena-Experiments.

Zeitraum:

23. 3. - 9. 4. 2020

Arbeitszeiten:

flexible Arbeitszeiten (mindestens 20 bis maximal 80 Stunden) zwischen 9.00 und 16.00 Uhr im angegebenen Zeitraum. Witterungsbedingte Änderungen sind möglich. Tagesaktuelle Informationen finden Sie in Der HiWi-Box rechts unten auf unserer Webseite.

Vergütung:

Die Vergütung ist je nach Vertragsgrundlage der an der Universität übliche Stundensatz bzw. der Mindestlohn.
Voraussetzungen:
Floristische Artenkenntnisse oder zumindest Interesse an Pflanzen
Deutschkenntnisse oder gute Englischkenntnisse (Nachweis erforderlich!)
Teilnahme an einer Einführungsveranstaltung am 23.3.20, 8:30 Uhr (Deutsch) oder 9:15 Uhr (Englisch), im GrHS (Raum 401) am Institut für Ökologie und Evolution, Dornburgerstrasse 159
Bewerber, die an keiner Hochschule in einem Bachelor- oder Masterstudiengang eingeschrieben sind, können nur berücksichtigt werden, wenn sie die Voraussetzungen einer kurzfristigen Beschäftigung gemäß § 8 Absatz 1 Nr. 2 des SGB IV erfüllen.

Bewerbung:

Füllen Sie das Formular "EinstellantragJI.pdf" elektronisch aus und senden es bis spätestens 21.2.2020 an .
Ausfüllhinweise Einstellantrag:
Füllen Sie bitte nur den oberen Abschnitt vollständig aus (1. Angaben zur Person). Der zweite Abschnitt (2. Angaben zum Arbeitsverhältnis) wird von der Projektleitung ausgefüllt.
Eine Unterschrift der Bewerber ist nicht vorgesehen.
Leider gibt es oft Probleme, das ausgefüllte Formular im Acrobat Reader abzuspeichern. Versuchen Sie es mit einem anderen pdf-Programm (zB. PDF-XChange Editor) oder dem Browser Microsoft Edge.
Nur vollständige Anträge können weiterbearbeitet werden. Vergessen Sie deshalb nicht, die geforderten Nachweise beizufügen:
- Eine Studienbescheinigung (nur eingeschriebene Studenten)
- Einen Sprachnachweis (nur ausländische Bewerber)

Vertrag:

Wenn Sie als Jäthelfer angenommen sind erhalten Sie vom Personaldezernat via E-Mail eine Einladung zur Vertragsunterzeichnung. Zur Vertragsunterzeichnung sind folgende Dokumente mitzubringen:
- Steuer-Identifikationsnummer
- Sozialversicherungsausweis oder -nummer
- Mitgliedsbescheinigung von der Krankenkasse
- am Computer ausgefülltes Formular: "Bankverbindung.pdf"
- aktuell gültiger Aufenthaltstitel (Pass bzw. Karte mit "grünem" Zusatzblatt) (nur ausländische Zeithilfen)
- Kopie der Bachelorurkunde (wenn zutreffend)
Sollten Sie die Arbeit nicht antreten können, senden sie bitte eine kurze E-Mail an .

Arbeitsablauf:

Hinweise zum Arbeitsablauf finden Sie in dem Dokument "Jäthinweise.pdf". Eine detaillierte Einführung erhalten Sie in der Einführungsveranstaltung und auf dem Feld.

Wir freuen uns auf Euch!
Das Jena Experiment Team

Meldung vom: 28.01.2020 17:20 Uhr
zurück | vor